Fortbildungen


Sie sind Fachperson aus dem psychosozialen Beratungsbereich, dem Bildungssektor oder dem Gesundheitsbereich? Dann treffen Sie in Ihrem Berufsalltag wiederholt auf Kinder und Jugendliche mit einem psychisch erkrankten oder belasteten Elternteil. Es liegt in Ihren Händen, im Rahmen Ihrer beruflichen Aufgaben Handlungen zu setzen, die maßgebliche Verbesserungen im Leben und in der Situation der betroffenen Familien bewirken können. Seien Sie wirksam, in einem Alltag, in dem sich kaum jemand zuständig fühlt für Kinder psychisch erkrankter/belasteter Eltern. Bilden Sie sich weiter und erfahren Sie mehr über konkrete Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten. 


Lehrgänge

 

Lehrgang "Professionelle Begleitung von Kindern psychisch erkrankter Eltern":

 

Ein Lehrgang für Begleiter- und Unterstützer:innen aus dem sozialpädagogischen Bereich sowie für Pädagog:innen 

Website des Lehrgangs

 


Webinare/Seminare

 

Webinar "Kinder psychisch erkrankter Eltern"

 

18.03.2022 - 09:00 – 16:00 Uhr

 

Zielgruppen: Expert:innen aus flexiblen Hilfen, Tagesstruktur, psychosoziale Hilfe 

etc.

 

Inhalte:

  • Studien - Prävalenzen
  • Erlebniswelt der Kinder/Jugendlichen - Auswirkungen
  • Schutzfaktoren/Risikofaktoren
  • Interventionsbereiche
  • Praktische Tools z.B. altersgerechte Psychoedukation/Notfallplan/Notfallbrief
  • Infos und Vernetzungspartner*innen: Homepages, Literatur, Medien etc.
  • Raum für Fragen

Kosten:

  • Dieses Webinar wird über #visible finanziert und ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei

Referent:innen:

  • Mag.a Elke Pieber – Sozialarbeiterin, Soziologin, systemische Beraterin
  • Mag.a Eva Harlander – Klinische- und Gesundheitspsychologin - Psychotherapeutin

Beide beschäftigt bei der Psychosozialen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche KiJu-GUG Graz und in freier Praxis

 

Anmeldung bitte bis 11.03.2022 per E-Mail an: 

pieberel@gmail.com

eva.harlander@chello.at

 

 

Zweitägige Fortbildung "Kinder psychisch erkrankter Eltern" 

 

17.03.-18.03.2022 - jeweils 09:00-17:00 Uhr 

 

Die zweitägige Fortbildung des Vereins JoJo Salzburg macht auf mögliche Problembereiche und Belastungen von Kindern psychisch erkrankter Eltern aufmerksam und sensibilisiert die Teilnehmer:innen für deren Lebenssituation. Eine differenziertere Einschätzung des Bedarfs an individueller Unterstützung für Kinder psychisch erkrankter Eltern wird mit den erarbeiteten Inhalten ermöglicht. Bewährte gesundheitspsychologische Interventionstechniken werden vorgestellt und Möglichkeiten der Gesprächsführung zur Thematisierung der familiären Problematik gemeinsam erarbeitet.

 

Weiterführende Infos zur zweitägigen Fortbildung "Kinder psychisch erkrankter Eltern" finden Sie hier 

 

 

Webinar "Was heißt denn Psyche?"

Mit Kindern im Kindergarten- oder Volksschulalter über psychische Gesundheit und Erkrankung reden. Ein Workshop für Eltern.

 

Termin nach Vereinbarung

 

Psychische Gesundheit ist ein wichtiger Teil von Gesundheit. Über die Psyche und vor allem über psychische Belastungen und Erkrankungen zu reden, ist aber nach wie vor ein großes Tabu und von vielen Vorurteilen und Ängsten begleitet.

Psychisch gesund zu sein und zu bleiben, bedeutet, mit Problemen und Krisen umgehen zu können. Damit das gelingt brauchen Kinder:

  • das Wissen, was psychisch gesund und krank zu sein bedeutet
  • die Erfahrung, was guttut und was (die Psyche) schützt
  • das Wissen darüber, dass es Hilfe gibt, wenn es einem nicht gut geht
  • sichere und stabile Beziehungen in der Familie, zu FreundInnen, zu PädagogInnen

Manche Kinder erleben außerdem in ihrem familiären Umfeld psychische Erkrankungen. Sie können die Situationen oft nicht einordnen und brauchen Begleitung beim Umgang mit der Erkrankung. In diesem Workshop soll aufgezeigt werden, wie das altersentsprechend gut gelingen kann!

 

Inhalte:

  • Psychische Gesundheit als wesentlichen Teil der Gesundheit wahrnehmen
  • Sich mit dem Tabu psychischer Gesundheit und Erkrankung auseinandersetzen
  • Mit Kindern im Kindergarten oder Volkschulalter altersadäquat über psychische Gesundheit und Krankheit reden
  • Kinder dabei unterstützen, ihr „psychisches Immunsystem“ zu stärken und dadurch möglichen Krisen vorzubeugen
  • Das Wissen über Unterstützungsmöglichkeiten bei psychischen Belastungen/ Erkrankungen erweitern

Weiterführende Infos finden Sie hier.

 

 

Webinar: "Kann die Psyche krank werden?"

Psychische Gesundheit und Erkrankung als Thema in der Institution Schule oder Kindergarten. Ein Workshop für PädagogInnen.

 

Termin nach Vereinbarung

 

Psychische Gesundheit ist ein wichtiger Teil von Gesundheit. Über die Psyche und vor allem über psychische Belastungen und Erkrankungen zu reden, ist aber nach wie vor ein großes Tabu und von vielen Vorurteilen und Ängsten begleitet.

Wie kann es gelingen, das Thema für alle Kinder in Kindergarten oder Volksschule altersgerecht aufzugreifen und Kinder aus psychisch belasteten Familien zu unterstützen? Kindergarten und Volksschule sind wichtige Orte an denen gesundheitsrelevante Themen aufgegriffen und betroffene Kinder gut begleitet und gestärkt werden können. Im Rahmen des Workshops sollen Basiswissen zu psychischer Gesundheit und Erkrankung vermittelt und Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Fallintervision.

 

Inhalte:

  • Psychische Gesundheit und Erkrankungsbilder im Überblick
  • Auseinandersetzung mit der Tabuisierung psychischer Erkrankungen
  • Auswirkungen elterlicher psychischer Erkrankung auf Kinder
  • Altersadäquate Informationen für Kinder zum Thema psychische Gesundheit/ Erkrankung
  • Stärkung des „psychischen Immunsystems“
  • Wissen über Unterstützungssysteme bei psychischen Erkrankungen
  • Die Institution/ die Pädagogin als wichtiger Schutzfaktor
  • Tipps im Umgang mit betroffenen Eltern/Kindern
  • Fallintervision

 Weiterführende Infos finden Sie hier

 

 

 

Seminarreihe "Vorhang auf - Netzwerk entlastet"

 

23.11.2021 - 14:30-17:00 Uhr

 

Diese Seminarreihe des Zentrums für Kindergartenpädagogik des Landes Salzburg gibt Pädagog:innen die Möglichkeit zur Vernetzung mit qualitätsvollen Hilfs- und Unterstützungsangeboten im Bundesland Salzburg. An diesem Nachmittag bekommen die Elementarpädagog:innen vom Verein JoJo einen kurzen fachlichen Input und im Anschluss gibt es einen fachlichen Austausch, Zeit zur Vernetzung und Fallbeispiele. Professionist:innen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten stehen zur Verfügung.

 

Weiterführende Infos zur Seminarreihe finden Sie hier

 


Social Media

2021/2022 gefördert durch



Ein Projekt von